Dreijährige Ausbildung zum meditativen-Yoga Lehrer

Ein liebevoller Weg zu deinem inneren Selbst
Mit Renate, Barbara und Anandajay

ondergaande zonAb Oktober 2016 wird eine dreijährige Ausbildung zum meditativen-Yoga Lehrer angeboten. Diese Ausbildung ist für jeden zugänglich der sich auf seinem spirituellen Weg begleiten lassen möchte oder bereits Yoga unterrichtet und als Weiterbildung den Tiefgang des meditativen Yogas erfahren möchte. Die Ausbildung ist auch für Anfänger geeignet, denn Yoga beginnt da, wo du bist.

Die Teilnehmer werden in ihrer Selbstbewusstwerdung begleitet und zum Ursprung von Yoga hingeführt. Von da aus kann sich eine Yogahaltung liebevoll entfalten, von da aus kann ein Mensch sich frei entwickeln. Yoga kann dann eine spirituelle Lebenshaltung werden, in welcher Körper, Geist und Seele im Einklang sind. (Mehr Information unter Ausbildung Yoga) Die Ausbildung findet in dem spirituellen Zentrum des 'Light of Being' in Hergersberg/ Büllingen – Belgien (ca. 20 km von Prüm entfernt) statt.

Sie beginnt am 8. Oktober 2016 und besteht aus 15 Samstagen im Jahr. Jeder Tag hat ein eigenes Thema, verbunden mit einer dazu passenden Yogahaltung, wodurch Spiegelungen im täglichen Leben deutlicher werden können. Offene Tage gibt es am 3. September (von 14.00 – 17.00 Uhr), im 'Lighthouse' in Hergersberg. (Die Ausbildung wird auch in Niederländisch angeboten.)

Bloem

Möglichkeiten zum Kennenlernen

Um den Wert des Lebens, der schon in jedem Menschen da ist, zugänglicher werden zu lassen, hat Anandajay verschiedene Begleitungsformen entwickelt, so dass jeder, der damit wieder in Kontakt kommen möchte, etwas finden kann, das am besten zu ihm passt. Diese Begleitungsformen werden durch initiierte Schüler von Anandajay angeboten, sowohl in Gruppenkursen als auch in individuellen Begleitungen.

Für die folgenden Angebote, die im Lighthouse in Hergersberg gegeben werden, kann sich jeder anmelden: Meditation, Yoga, Massage, Atembegleitung, Healing (Heil werden), SacredDance (geweihter Tanz), SoulPainting (Energie zeichnen), Prayers (Mantragebete), Lebensberatung. Auch ist die persönliche Begleitung durch Anandajay in Gruppenzusammen künften (Satsang) oder in Einzelgesprächen möglich. Mehr Information unter Angebot.

Neu: 'Erwachendes Bewusstsein'

Selbsterkenntnis durch Jnana-Yoga, Ein liebevoller Weg zu deinem inneren Selbst

Boek-cover 'Erwachendes Bewusstsein: Selbsterforschung durch die Yoga der Selbsterkenntnis'

In diesem Buch lässt Anandajay uns anhand von ganz alltäglichen Beispielen erfahren, was Jnana-Yoga bedeutet: Erkenntnis des Wesentlichen. Dieser Yoga möchte uns wieder in Verbindung mit unserer Seele bringen. Im ersten Teil wird gekürzt der traditionelle Jnana-Yoga besprochen und in verständliche Begriffe übersetzt. Im zweiten Teil bespricht Anandajay verschiedene erkennbare Themen und Lebensfragen, denen ein Mensch auf der Suche nach dem Sinn des Lebens begegnet.

Nach jedem Thema wird die Parallele zwischen Jnana-Yoga und Hatha-Yoga erklärt. Die Asanas (Yogahaltungen) sind dabei das Mittel, um bewusst zu werden von unseren Gewohnheiten und Überzeugungen die uns gefangen halten. Hierin wach werden und liebevoll damit umgehen, öffnet den Weg zum inneren Selbst.

Anandajay, Erwachendes Bewusstsein: Ein liebevoller Weg zu deinem inneren Selbst
Bloem

Was ist 'The Light of Being' -
School of Spiritual Awareness - ?

The Light of Being® (Licht des Seins) ist der Name der Organisation die Anandajay, ein spiritueller Lehrer aus den Niederlanden, errichtet hat und in der er seine Aktivitäten bündelt. Diesen Namen hat er gewählt, weil das Durchgeben dieses Lichts, das unser Dasein erhellt und das er in seiner Offenheit erfährt, der Kern seiner Arbeit ist.

'Light' bedeutet 'Licht' (Bewusstsein, Achtsamkeit, Offenheit) und 'Being' bedeutet 'Sein' (bestehen, erfahren, leben). 'Light of Being' steht für das Lebenslicht (Light), das in dir erfahrbar wird (aufleuchtet), wenn du wirklich ganz da sein darfst, so wie du bist (Being). Dann spürst du wieder den wirklichen Wert des Lebens und dass du alles, was du suchst, schon in dir trägst, denn das Leben, das auch du bist, ist in seinem Wesen voller Liebe, Glück und Frieden.

Das Zentrum der Organisation befindet sich seit 2002 in der belgischen Eifel, in Hergersberg (belgisch/deutsche Grenze) und in der Igelmondermühle (bei Manderfeld/Büllingen). Da sich die Organisation und das Angebot in den letzten Jahren sehr erweitert hat, wurde der Subtitel 'School of Spiritual Awareness' hinzugefügt, um deutlich werden zu lassen, dass dieses Angebot von den ersten Schritten in ein bewusstes Leben bis zur intensiven Schulung und Begleitung in spirituellem Bewusstsein reicht.

Mehr über 'The Light of Being' unter The Light of Being und Schule.

Bloem

Wer ist Anandajay?

Anandajay ist der Leiter und Initiator von 'The Light of Being'. Er ist ein spiritueller Lehrer, der aus den Niederlanden stammt und seit 2002 in der belgischen Eifel wohnt. Für ihn ist das 'Light of Being' eine Wirklichkeit, für die er sich jeden Moment öffnet; mit diesem Bewusstsein und Tiefgang lebt und arbeitet Anandajay. Er trägt seit seiner Kindheit den tiefen Wunsch in sich, dies mit seinen Mitmenschen zu teilen und sie darin zu begleiten.

Seit mehr als dreißig Jahren begleitet er Menschen, die nach dem tieferen Sinn des Lebens suchen und den Wunsch in sich fühlen, wieder in Einklang und Frieden mit sich selbst und der Schöpfung zu leben. Auch bietet er Menschen aus spirituellen Berufsgruppen Weiterbildungsseminare an, in welchen der Tiefgang und der Ursprung ihrer Dienstleistung wieder erfahrbar wird.

Anandajay arbeitet viel in den Niederlanden, aber seit seinem Umzug in die belgische Eifel breitet sich auch hier seine Arbeit immer mehr aus. Er ist Autor von verschiedenen Büchern und hat viele CDs mit Chakra-, Gebets und Mantramusik veröffentlicht. Mehr Information unter The Light of Being & Schule

Interview mit Anandajay (video)

Bloem

Wo finde ich 'The Light of Being'?

In Hergersberg (an der belgisch-deutschen Grenze, nähe Krippana) steht das Lighthouse, ein Gästehaus, in dem Kurse und Einkehrtage gegeben werden. Hier befinden sich auch die Praxisräume für individuelle Begleitungen und Gruppenräume für Gruppenkurse. Der Haupteingang ist im Haus Nr. 46.

In der Igelmondermühle, Haus Nr. 2, steht das Seminarhaus (Buddhahaus), in dem intensive Begleitungswochen gegeben werden. In der Igelmondermühle, Haus Nr. 1, ist das Wohnhaus von Anandajay, in dem Einzelgespräche mit ihm stattfinden.